Informationsfluss 530Datenaustauschformat Säge

Das elektronische Datenaustauschformat ist ein Instrument für Vertrauen und Transparenz für die gelebte Partnerschaft zwischen Forstwirtschaft und Sägeindustrie.
Strukturierte Datenpakte werden zwischen den Marktpartnern und den Dienstleistern mittels elektronischen Datenaustausch versendet. Sie dienen der Information, Planung und Steuerung.
Die Ablage der Informationen und gegebenenfalls erforderliche Steuerungsaktionen finden dezentral in den EDV-Applikationen der Marktpartner statt.
Die Definition und Verwaltung der Datenaustauschobjekte erfolgt durch die Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP).

Downloads:

 

Organisation FHPDATSAEGE

Für die Erarbeitung und Weiterentwicklung des Datenaustauschformates Säge wurde eine Projektgruppe insziniert, welche in kontinuierlichen Kontakt mit den Messanlagentechnikern und Software-Entwicklern steht.
Leiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  //  Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   // Umsetzung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

FHPDATSAEGE Version 01.01

Die Version FHPDATSAEGE 01.01 sowie der Musterdatensatz stehen zum Herunterladen bereit.
DATENAUSTAUSCHFORMAT SAEGE Version 01.01 // Status: freigegeben am 27. Februar 2008

Downloads:

 

FHPDATSAEGE Wertelisten

Die beiden Wertelisten stehen in der rechten Box zum Herunterladen bereit.

Werteliste Holzarten:

  1. Holzarten: Feldbezeichnung im Datenaustauschformat "HA_ID". Hinweis: Das Feld Holzart beinhaltet keine Sortimente oder Holzartgruppen.
  2. Bezeichnung von Sonderholzarten: Beginnen immer mit dem Buchstaben "x" und können danach max. 3 Zeichen beinhalten.

Werteliste Qualitäten:

  1. Die Kurzbezeichnungen der Qualität/Preisklasse wird in den Datenaustauschformatfeldern "Q_REG_ID" und "Q_FAKT_ID" verwendet. Mit "x" gekennzeichnete Qualitäten/Preisklassen werden in den Abwertungskennzeichenfeldern verwendet.
  2. Als Preisklasse gilt eine Kombination von einzelnen ÖHU-Güteklassen.
  3. Bezeichnung von Sonderqualitäten: Beginnen immer mit dem Buchstaben "x" und können danach max. 3 Zeichen beinhalten. Z. B. Sonderqualität "Käferholz": "xKA"

Downloads:

 

 

zurück nach oben